Einladung: »Daughters and Sons of Gastarbeiters« am 14. Oktober 2015, Jüdisches Museum

http://www.jmberlin.de/mailing/20151014/

Neue deutsche Geschichten
Daughters and Sons of Gastarbeiter
Generationengespräch und Lesung

14. Oktober 2015, 19 Uhr, Jüdisches Museum Berlin

Sie folgten ihren Eltern aus den Dörfern Anatoliens, Südeuropas und des Balkans nach Deutschland oder kamen in einem Arbeiterviertel der Bundesrepublik zur Welt. Ihre Mütter und Väter sollten in Deutschland
als »Gastarbeiter« den Wirtschaftsaufschwung beflügeln: Die »Daughters and Sons of Gastarbeiters«, eine Gruppe von Berliner Autorinnen und Autoren, die sich zusammengefunden haben, um diesen Teil der deutschen Nachkriegsgeschichte sichtbar zu machen, blicken zurück und verfolgen die Spuren ihrer Eltern. Sie erzählen persönliche Geschichten und leisten damit einen Beitrag zur deutschen Erinnerungskultur.Es erzählen und lesen: Filiz Taşkın, Çiçek Bacık, Ebru Taşdemir, Zoran Terzić, Miguel Zamorano, Nusrat Sheikh
Moderation: Yasemin Shooman (Jüdisches Museum Berlin) Die Reihe »Neue deutsche Geschichten« beleuchtet anhand von Biografien die Geschichte und Gegenwart Deutschlands als Migrationsgesellschaft.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: