19.3. Auftakt Workshopreihe „Resistance Movements of Refugee Women“ und Vernissage

THURSDAY 19TH MARCH: OPENING WORKSHOP OF OUR NEW SERIES:

RESISTANCE MOVEMENTS OF REFUGEE WOMEN IN BERLIN AND GERMANY.
INFORMATION, EXCHANGE, NETWORKING AND [1]

EMPOWERMENT [1]

LOCATION: INTERCULTURAL WOMEN’S CENTRE S.U.S.I [2]!

(Deutsch untenstehend)

A workshop series by Frauenkreise, the Intercultural Women’s Centre
S.U.S.I., the Migration Council Berlin-Brandenburg (MRBB), and Krik TV.

In this workshop and event series we want to illuminate the situation of
migrants and refugees in Germany and particularly put it into a
historical context. We plan to look at colonial continuities in refugee
and asylum policies in Germany and Europe. Moreover, with the help of
decolonial approaches an analysis of the present situation is to take
place in order to discuss further common strategies of action.

The focal point here will be the specific situation of women within the
self-organisation and resistance of refugees. Their positions and
perspectives are to be foregrounded. Within the framework of the series
we want to include as far as possible quite differentiated viewpoints of
individual women, organisations and initiatives that are active at
various levels in order to illustrated the multi-layered dimensions of
their struggle and their resistance.

Space will also be given to a critical perspective on the role of
supporters as well as the thematisation of the risk of paternalistic
(re)presentation of these women within the current movements.

The series is being sponsored by the foundation Nord-Süd-Brücken and
the Robert Bosch-Stiftung.
It will be taking place amongst others within the framework of the
international week against racism.

Further information under http://www.frauenkreise-berlin.de [3];
http://www.susi-frauen-zentrum.com [4] or http://www.kriktv.wordpress.com [5]

PDF [1]

Facebook [6]

The first Workshop of our series wil be taking place with Elisabeth
Ngari und Damarice Okore from „Women in Exile“ at the Intercultural
Women’s centre S.U.S.I. on 19th March at 6:00pm.

More information under: https://www.facebook.com/events/386447001526107/
[7] and http://www.susi-frauen-zentrum.com/seiten/Maerz.html [8]

——————————————————–

(Deutsch):

DONNERSTAG 19.03. AUFTAKT WORKSHOP ZU UNSERER NEUEN REIHE:

WIDERSTANDSBEWEGUNG VON GEFLÜCHTETEN FRAUEN* IN BERLIN UND DEUTSCHLAND.
[9]

INFORMATION, AUSTAUSCH, VERNETZUNG UND EMPOWERMENT [9]

VERANSTALTUNGSORT: INTERKULTURELLES FRAUENZENTRUM S.U.S.I [2]!

Eine Workshopreihe der Frauenkreise, des Interkulturellen Frauenzentrums
S.U.S.I, des Migrationsrates Berlin-Brandenburg(MRBB) und Krik. TV.

In dieser Veranstaltungs- und Workshopreihe soll die Situation und von
Migrant*innen und Geflüchteten in Deutschland beleuchtet und
insbesondere auch in einen historischen Kontext gesetzt werden.
Betrachtet werden sollen koloniale Kontinuitäten in der Flüchtlings-
und Asylpolitik Deutschland und Europas. Darüber hinaus soll mit Hilfe
von dekolonialen Ansätzen eine Analyse der aktuellen Situation
stattfinden, um gemeinsam weitere Handlungsstrategien für
Veränderungen zu besprechen.

Der Fokus soll hierbei auf die spezifische Situation von Frauen*
innerhalb der Selbstorganisation und des Widerstandes von Geflüchteten
liegen. Im Vordergrund stehen ihre Positionen und Perspektiven. Im
Rahmen der Reihe sollen möglichst unterschiedliche Sichtweisen von
einzelnen Frauen*, Organisationen und Initiativen, die auf verschiedenen
Ebenen, in diesem Bereich aktiv sind, einbezogen werden, um somit auch
die vielschichtigen Dimensionen ihres Kampfes und des Widerstandes zu
verdeutlichen.

Eine kritische Perspektive auf die Rolle von Unterstützer*innen sowie
die Thematisierung des Risikos eine paternalistischen (Re)präsentation
dieser Frauen* innerhalb der aktuellen Bewegungen, soll in diesem
Kontext ebenfalls Raum finden.

Die Reihe wird gefördert von der Stiftung Nord-Süd-Brücken und der
Robert Bosch-Stiftung.

Veranstaltet u.a. im Rahmen der internationalen Woche gegen Rassismus.

Weitere Informationen unter:
http://www.frauenkreise-berlin.de/uebersicht.php [10];
http://www.susi-frauen-zentrum.com [4] oder http://www.kriktv.wordpress.com [11]

PDF [12]

Facebook [6]

DER ERSTE WORKSHOP UNSERER REIHE WIRD AM 19.03.2015 UM 18:00 IM
INTERKULTURELLEN FRAUENZENTRUM S.U.S.I. STATTFINDEN. MIT ELISABETH
NGARI UND DAMARICE OKORE VON „WOMEN IN EXILE“.

Merh dazu unter: https://www.facebook.com/events/386447001526107/ [7]und
http://www.susi-frauen-zentrum.com/seiten/Maerz.html [8]

———————————————————-

FREITAG, 20.03.2015 19 UHR

VERNISSAGE: 春のうたたね [HARU NO UTATANE] –
FRÜHLINGSSCHLUMMERN [13]

20.03.2015 – 21.05.2015

Vernissage

春のうたたね [HARU NO UTATANE] – FRÜHLINGSSCHLUMMERN

Eine Gruppenausstellung mit Masayo Kajimura, Natsuyo Koizumi, Ayane
Muroya

Eine genaue Beobachtung und Liebe zur Natur, das Arbeiten mit der Linie,
das Oszillieren zwischen Tradierten und Neuen, dies sind die
Gemeinsamkeiten der drei Künstlerinnen Masayo Kajimura, Natsuyo Koizumi
und Ayane Muroya, die außerdem ihre Transkulturalität und ein Atelier
in Berlin-Neukölln teil(t)en.

Die Künstlerinnen kommen aus und bewegen sich in verschiedenen
künstlerischen Genres und kombinieren diese miteinander:

Ayane Muroya studierte Bildende Kunst in London und kommt zudem aus der
Tradition der japanischen Kalligraphie. So verwendet sie Tusche und
Washi (Japan-Papier) genauso wie die Leinwand.

Natsuyo Koizumi studierte Textildesign in Tokyo und Bühnendesign in
Wien und arbeitet heute als Druckgrafikerin, Schaufenster-dekorateurin
und Illustratorin. Sie wird in der Ausstellung vor allem ihre
Kaltnadelradierungen präsentieren.

Masayo Kajimura kommt aus der Videokunst und setzt sich seit einiger
Zeit mit dem Medium Papier, insbesondere mit dem Scherenschnitt
auseinander, der sowohl in Japan als auch in Deutschland eine
eigenständige Tradition hat.

Allen drei Künstlerinnen ist gemeinsam, dass in ihren Arbeiten die
Linie eine wichtige Rolle spielt. Sei es der Strich mit dem Pinsel, das
Ritzen mit der Nadel, oder das Schneiden mit dem Skalpell, immer
entstehen Linien, die Proportionen und Räume, Licht und Schatten zum
Vorschein kommen lassen. So sehr die einzelnen Elemente der
künstlerischen Werke auf einer Beobachtung der Natur und des
Alltäglichen beruhen, so entwickeln sich in ihnen doch Welten, die
über die sichtbare Realität hinausgehen: archetypische Landschaften,
hybride Wesen, Traumsequenzen. Es ist wie ein versehentliches
Einschlummern an einem lauen Frühlingsnachmittag, ein kurzes Abtauchen
aus dem Alltag in eine fantastische Welt, ein vages Erinnern, das hier
und da Blüten treibt, eine zeitliche und räumliche Bewegung, die ihren
eigenen Regeln folgt.

Wir hoffen sehr, dass diese Ausstellung zum Frühlingsbeginn Sie zu
einem fantastischen Schlummern, einem träumerischen Flanieren einlädt.

PDF [13]

Facebook [14]

I. Rajanayagam

Projektmanagement

Frauenkreise

Choriner Str. 10

10119 Berlin

Tel. 0049(30) 2806185 / Fax 0049(30) 28045723

rajanayagam@frauenkreise-berlin.de

http://www.frauenkreise-berlin.de [15]

http://www.facebook.com/frauenkreise [16]

Anfahrt: U-Bhf: Senefelder Platz(U2)/Rosenthaler Platz(U8)

Tram: M1/12: Zionskirchplatz

BARRIEREFREIHEIT: Unsere Räume sind leider nicht barrierefrei. Wir
versuchen jedoch, soweit es uns möglich ist, allen Interessent*innen
das Rein- und Rauskommen zu ermöglichen. Bei Fragen können Sie uns
gerne kontaktieren.

Links:
——
[1]
http://www.frauenkreise-berlin.de/uploads/downloads/Resistance%20movements%20of%20Refugee%20Women%20in%20Berlin%20and%20Germany.pdf
[2] http://www.susi-frauen-zentrum.com/seiten/kontakt.html
[3] http://www.frauenkreise-berlin.de
[4] http://www.susi-frauen-zentrum.com
[5] http://www.kriktv.wordpress.com
[6] https://www.facebook.com/events/1054315764595062/
[7] https://www.facebook.com/events/386447001526107/
[8] http://www.susi-frauen-zentrum.com/seiten/Maerz.html
[9]
http://www.frauenkreise-berlin.de/uploads/downloads/Neue%20Reihe_Vorank%C3%BCndigung.pdf
[10] http://www.frauenkreise-berlin.de/uebersicht.php
[11] http://www.kriktv.wordpress.com/
[12]
http://www.frauenkreise-berlin.de/uploads/downloads/Vorank%C3%BCndigung_Widerstandsbewegung_von_Gefl%C3%BCchteten_Frauen_in_Berlin_und_Deutschland.pdf
[13]
http://www.frauenkreise-berlin.de/uploads/downloads/Fr%C3%BChlingsschlummern.pdf
[14] https://www.facebook.com/events/343758129162617/
[15] http://www.frauenkreise-berlin.de/
[16] http://www.facebook.com/frauenkreise

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: