PM: Wir sind… KHALID IDRIS BAHRAY

PRESSEMITTEILUNG WOMEN IN EXILE E.V., POTSDAM, DEN 15.01.2015

WIR SIND… KHALID IDRIS BAHRAY
Flüchtlingsfrauen über die Ermordung eines Flüchtlings in Dresden

KHALID IDRIS BAHRAY WURDE IN DER NACHT ZWISCHEN MONTAG, DEN 12.01. UND
DIENSTAG, DEN 13.01. IN DRESDEN DURCH MESSERSTICHE ERMORDET.

SEINE LEICHE WURDE AM DIENSTAG MORGEN IM HOF DES WOHNBLOCKS GEFUNDEN,
INDEM ER MIT SIEBEN ANDEREN ASYLSUCHENDEN LEBTE.

ER WAR ERST 20 JAHRE ALT UND AUS ERITREA NACH DEUTSCHLAND GEFLOHEN – IN
DER HOFFNUNG HIER SCHUTZ ZU FINDEN.

Elisabeth Ngari, Sprecherin der Brandenburger
Flüchtlingsfrauenselbstorganisation ‚WOMEN IN EXILE‘:

„WIE LANGE SOLL ANGST NOCH UNSER LEBEN BESTIMMEN? KHALID BAHRAY MUSSTE
AUS ANGST VOR VERFOLGUNG FLIEHEN. WÄHREND SEINER SCHWEREN REISE NACH
EUROPA MUSSTE ER VIELE GEFAHREN DER REISE BEFÜRCHTEN. ANGST BEGLEITET
JEDEN VERSUCH EINES GRENZÜBERTRITT, AUCH DIE ANGST, WAS PASSIERT, WENN
ER GELINGT. ANGST VOR ABSCHIEBUNG, ANGST DAVOR INNNERHALB DER EU HIN UND
HER GESCHOBEN ZU WERDEN, ANGST DAVOR AUF DEN STRAßEN EUROPAS
ANGEGRIFFEN ZU WERDEN….DAS SIND DIE ÄNGSTE DIE WIR FLÜCHTLINGE
TAGTÄGLICH HABEN MÜSSEN.“

Wir fordern die deutschen Behörden auf, den Schutz von Flüchtlingen
sicher zu stellen.
Tausende Menschen sind in den letzten Tagen und Wochen gegen ein
gesellschaftliche Klima von Angst und Gewalt auf die Straße gegangen.
Wir fordern nun die deutsche Zivilgesellschaft auf, Solidarität mit
uns Flüchtlingen zu zeigen und mit uns gemeinsam deutlich zu machen:

WIR SIND… KHALID IDRIS BAHRAY

PRESSEKONTAKT: ELISABETH NGARI, 017632920586

Mahnwache zum Gedenken an Khalid Idris Bahray:
HEUTE 09°°-18°°
VOR DER VERTRETUNG DES FREISTAATES SACHSEN BEIM BUND
BRÜDERSTRAßE 11, 10178 BERLIN


WOMEN IN EXILE E.V.
http://women-in-exile.net [1]
info@women-in-exile.net
Rudolf-Breitscheid-Straße 164
14482 Potsdam
‚Women in Exile‘ ist eine Initiative von Flüchtlingsfrauen, die
sich 2002 in Brandenburg zusammen gefunden haben, um für ihre Rechte zu
kämpfen. Women in Exile e.V. ist als gemeinnützig anerkannt.
STAY IN TOUCH! INFOMAILS BESTELLEN: Wer regelmäßig über unsere
Arbeit informiert werden möchte, kann uns eine Mail mit dem Betreff
„subscribe“ schicken.
SUPPORT US! SPENDENKONTO: Women in Exile e.V., IBAN:
DE21430609671152135400, BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)

Links:
——
[1] http://women-in-exile.net

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: