Fahrt zum NSU-Prozess: Bus aus Berlin am 19.1.

Wichtige Info:
Bisher haben leider nur wenige Leute ein Ticket für den Bus nach München gekauft. Fahrt selbst, verbreitet nochmals diesen Aufruf, fragt Freund_innen, Bekannte etc. und mobilisiert, damit mehr Menschen nach München an diesem so wichtigen Tag fahren und ein Zeichen der Solidarität mit Betroffenen sowie Angehörigen und damit gegen Rassismus setzen!

Gemeinsam zum NSU-Prozess zum Keupstrassen-Aktionstag am 20.1.2015 in
München

Bus aus Berlin am 19.1. ab 22 Uhr

Die Initiative „Keupstraße ist überall“ ruft zu einem Aktionstag vor dem
Münchener Oberlandesgericht auf, da ab dem 20.1. die ersten Betroffenen
des Nagelbombenanschlags auf die Kölner Keupstrasse als Zeugen in
München vernommen werden.

Wir wollen mit Vielen vor und im Gericht ein sichtbares Zeichen der
Solidarität mit den Betroffenen und Angehörigen setzen.
Wir wollen geschlossen und unmissverständlich unsere Wut und unsere
Empörung über die jahrelange und im Prozess fortgesetzte Vertuschung des
NSU-Terrors und der verächtlichen Behandlung der Opfer Ausdruck
verleihen.

Ab 9 Uhr Dauerkundgebung und Prozessbesuch
Ab 17.30 Uhr Demonstration durch Münchener Innenstadt

KOMMT MIT UNS – GEMEINSAMER BUS AUS BERLIN:
Abfahrt Montag 19.1.2015 22 Uhr Blücherplatz vor der AGB (Hallisches
Tor)
Rückfahrt ab München Dienstag 20.1.2015 voraussichtlich 21 Uhr

Ticket: 25 EUR

VERKAUFSSTELLEN:
Buchhandlung oh21, Oranienstrasse 21, Berlin -Kreuzberg (Mo-Fr 10.00 –
19.00 Uhr, Sa 10.00 – 16.00 Uhr)
k-fetisch, Wildenbuchstrasse 86, Ecke Weserstraße, Berlin-Neukölln (Di-
So 10.00-24.00)

FÜR EINE GESELLSCHAFT OHNE RASSISMUS!!

Weitere Infos zum Aktionstag:
http://keupstrasse-ist-ueberall.de/wp-content/uploads/2014/12/Flyer_Tag_X_web.pdf

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: