Gemeinsam gegen Rassismus – Naziaufmarsch in Hohenschönhausen verhindern!

Gemeinsam gegen Rassismus – Naziaufmarsch in Hohenschönhausen verhindern!

10.1.2015 | 13h | S-Bhf Ahrensfelde | Vortreffpunkt: 12:30 Ostkreuz Ecke Sonntagstraße Am 10.1.

wollen Neonazis ab 15h durch Berlin-Hohenschönhausen marschieren. Sie protestieren gegen eine neu eröffnete Notunterkunft für geflüchtete Menschen im Ortsteil Neu-Hohenschönhausen. Das neue Lager befindet sich in einer alten Turnhalle in der Klützer Straße. Es wurde Mitte der Woche vom Berliner Senat ohne Rücksprache mit dem Bezirk „über Nacht“ eingerichtet. Bereits kurz nach dem Bekanntwerden der Pläne sammelten sich Gruppen von bekannten und gewaltbereiten Neonazis davor. Der Naziaufmarsch wird von der gleichen Struktur organisiert, welche auch die Dienstags-Demos gegen das geplante Container-Lager in Falkenberg durchführt. Deshalb ist zu erwarten, dass am Samstag Neonazis aus ganz Berlin anreisen werden. Lasst uns dem Nazi-Pack zeigen, dass es auch in Hohenschönhausen keinen Fuß auf den Boden bekommt! Kommt zur Gegendemo ab 13h am S-Bhf Ahrensfelde oder zu den angemeldeten Kundgebungen an der Route. Support your local Randbezirk!

Weitere Infos unter: gemeinsam-gegen-rassismus.net


					
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: