Screening ID-Without Colors. Do. 20.11.2014, 19:00 Uhr

Diese Woche Donnerstag, 20.11. um 19:00 Uhr zeigen die
Frauenkreise-Berlin den Film ID-Without Colors. Protagonist*innen aus
dem Film und Aktivist*innen von KOP werden auch dabei sein. Ihr seid
alle herzlich eingeladen und ich würde mich freuen Euch dort zu sehen.

Frauenkreise-Berlin
Choriner Str. 10
10119 Berlin
(U8: Rosenthaler Platz)

Donnerstag, 20.11.2014
19:00 Uhr
Film und Gespräch: „ID-Without Colors“
<https://3c.gmx.net/mail/client/dereferrer?redirectUrl=http%3A%2F%2Fwww.frauenkreise-berlin.de%2Fuploads%2Fdownloads%2FID-Without%2520Colors.pdf>*

Mit anschließendem Gespräch mit Aktivist*innen der Kampagne für Opfer
rassistischer Polizeigewalt (KOP)

„ID-WITHOUTCOLORS“ entstand in Zusammenarbeit mit der Kampagne für Opfer
rassistischer Polizeigewalt und dem Migrationsrat Berlin-Brandenburg. Er
ist der erste Dokumentarfilm zu Racial Profiling in Deutschland.
Filmemacher Riccardo Valsecchi nähert sich der polizeilichen Praxis des
Racial Profiling über Gespräche mit Berliner Passant*innen, Betroffenen,
Politiker*innen, Aktivist*innen, Wissenschaftler*innen und
Sprecher*innen der Polizei. Im Sommer 2013 feierte der Film seine
Premiere und wurde seitdem mit dem ersten Preis des Sardinia Film
Festival 2013 und des Berliner Ratschlags für Demokratie ausgezeichnet.
Seit April 2014 ist der Dokumentarfilm auch auf DVD erhältlich,
inklusive Bonusmaterial zu „Was tun bei rassistischer Polizeigewalt?“,
das in Zusammenarbeit mit dem JugendtheaterBüro Berlin entstanden ist.

Filmemacher: Riccardo Valsecchi, Regieassistent: Filippo D’Antoni,
Musikalische Beratung: Nico Lippolis, Audio-Editor: Alessandro
Mongardini, Fotograf: Riccardo Valsecchi
Eintritt frei!

Hier geht’s zur Veranstaltung auf Facebook
<https://3c.gmx.net/mail/client/dereferrer?redirectUrl=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fevents%2F640198986094935%2F&gt;

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: