egen die Verschärfung des Asylrechts: Aufruf zur Kundgebung am 19. Sept. / Flyer auf Serbo-Kroatisch

Liebe Freundinnen und Freunde,

nach gegenwärtigem Stand der Informationen stimmt am Freitag, 19. September der Bundesrat  über das Gesetzesvorhaben der Bundesregierung ab, drei Länder des Westbalkan als sichere Herkunftsstaaten einzustufen. Wie bereits angekündigt haben wir aus diesem Anlass  eine Kundgebung vor dem Bundesrat angemeldet:

Freitag, 19. September 2014, 8.45 Uhr, vor dem Bundesrat, Leipzigerstraße 3-4, Berlin-Mitte, U-/S-Bahnhof Potsdamer Straße.

Wir protestieren entschieden gegen diese geplante Verschärfung des Asylrechts! Serbien, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien sind keine sicheren Herkunftsstaaten – besonders nicht für Angehörige ethnischer Minderheiten. Große Teile der Roma-Bevölkerung sind dort existenzbedrohlicher Diskriminierung ausgesetzt.

In der Anlage findet ihr als Kopiervorlage unseren Aufruf zur Kundgebung sowie die AufrufKundgebungSerboKroatisch zur Verbreitung in den Wohnheimen. Bitte kommt trotz der frühen Uhrzeit zahlreich zur Kundgebung, verbreitet den Aufruf und informiert vor allem auch möglichst viele Asylsuchende aus den Westbalkanstaaten über die Kundgebung. Es ist sehr wichtig ein deutliches Zeichen zu setzen, dass wir die Aushöhlung des Asylrechts nicht hinnehmen werden.

Der Bewegungsaktivist Bruno Watara hat eine Online-Petition gegen das Gesetzesvorhaben gestartet, die hier gezeichnet werden kann:
„Keine Kompromisse beim Asylrecht! Flüchtlingsrechte sind keine Verhandlungsmasse!“
https://www.openpetition.de/petition/online/keine-kompromisse-beim-asylrecht-fluechtlingsrechte-sind-keine-verhandlungsmasse

Auf der Homepage von Amnesty International kann zudem ein Musterbrief gezeichnet werden an die grünen und linken Ländervertreter*innen im Bundestag: „Grüne und Linke, steht zu euren Versprechen beim Flüchtlingsschutz!“
http://action.amnesty.de/l/ger/p/dia/action3/common/public/?action_KEY=9733&d=1

Beste Grüße
Martina Mauer

-- 
Flüchtlingsrat Berlin e.V. 
Georgenkirchstr. 69-70
10249 Berlin
Tel: 030/24344 5762
Fax: 030/24344 5763
www.fluechtlingsrat-berlin.de

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: