Einladung Antirassistische Aktionswoche- Demo- Festival 25.-30.08. in Hellersdorf

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie herzlich zu der antirassistischen Aktionswoche vom
25. bis 30. August 2014 in Berlin-Hellersdorf ein.
Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie es gegebenenfalls an andere
Interessierte weiterleiten könnten.

Mit freundlichen Grüßen

english see attachments

//// // Antifa/ra Referat //// //
AStA der Alice Salomon Hochschule

„Antirassistische Aktionswoche vom 25. bis 30. August 2014 in
Berlin-Hellersdorf

Hörst du öfter rassistische Sprüche und weißt du nicht wie du reagieren
sollst? Möchtest du mehr über Flucht und Migration wissen und darüber
wie du Flüchtlinge unterstützen kannst? Stört dich Rassismus im Alltag,
möchtest du diese Zustände nicht mehr hinnehmen und Gleichgesinnte treffen?
An verschiedenen Orten in Berlin Hellersdorf findet eine Aktions- und
Informationswoche statt, in der diese Themen und noch viele mehr zur
Sprache kommen. Es wird in der Woche Workshops, Veranstaltungen, eine
Demonstration und ein Festival geben. Beteiligt euch und bringt euch
ein, geboten werden unter anderem ein Kiezspaziergang, Balkonkino,
gemeinsames Skaten, das Theaterstück Asylmonologe und vieles mehr!
Checkt das Veranstaltungsprogramm unter:
http://randgestalten.blogsport.de/aktionswoche/

Demonstration*
Samstag, 30. August 2014, 12:00 Uhr U-Bahn Cottbusser Platz (U5)

Im letzten Jahr eskalierte in Hellersdorf die Gewalt von rassistischen
Hetzer*innen im bürgerlichen Gewand, organisierten Nazis und
Stammtisch-Chauvinist*innen anlässlich der Eröffnung der
Geflüchteten-Unterkunft in der Maxi-Wander Straße. Neben
Nazi-Demonstrationen, angeblichen „Bürgerprotesten“ gegen
Asylbewerber*innen kommt es seitdem immer wieder zu Übergriffen auf
Menschen und Bedrohungen.
Gleichzeitig zeigten aber auch viele Menschen Solidarität mit den
Geflüchteten, die sich in zahlreichen Demonstrationen, Aktionen und
konkreter Unterstützung zeigte. Um auch weiterhin brauchen wir
Unterstützung in diesem Kampf. Deshalb wollen wir am 30. August 2014,
mehr als ein Jahr nach dem sogenannten „braunen Dienstag“, erneut auf
die Straße gehen, um ein deutliches Zeichen gegen Rassismus, Ausgrenzung
und für Solidarität mit den Geflüchteten zu setzen.

Refugees are welcome here! Für eine solidarische Gesellschaft!

Rand.Gestalten Festival*, 14:00 im La Casa – Wurzener Str. 6 (U-Bahn
Louis-Lewin-Str. U5)

Das Rand.Gestalten findet dieses Jahr zum vierten Mal auf
dem Gelände des „AJZ KITA“ statt.
Wie schon in den letzten Jahren gibt es neben Infostände, Workshops,
Küche-für-Alle, Ausstellung, Kids-Corner mit Hüpfeburg, Siebdruck ein
vielseitiges musikalisches Rahmenprogramm. Von Rock, über Punk, bis hin
zu HipHop ist für alle etwas dabei.

Warum das alles?
Vor ca. einem Jahr wurde in Hellersdorf eine neue Unterkunft für
asylsuchende Menschen eröffnet. Rechte Gruppen machten dagegen mobil und
es kam zu etlichen verbalen und physischen Angriffen auf Bewohner*innen
und Unterstützende. Gleichzeitig zeigte sich aber auch, dass viele
Hellersdorfer*innen dies nicht hinnehmen wollen. Sie beteiligten sich an
Demonstrationen gegen Rechts und engagierten sich in Kampagnen wie
„Hellersdorf hilft“.
Auch wenn die mediale Aufmerksamkeit in letzter Zeit abgenommen hat, ist
die Situation für die Bewohner*innen der Unterkunft weiterhin unzumutbar
und für Unterstützende schwierig. Darüber hinaus verschärft sich in der
ganzen BRD die Lage der Asylsuchenden, z. B. durch die geplante
Verschärfung der
Asylgesetzgebung im September.
All dies wollen wir nicht länger hinnehmen und gemeinsam ein
solidarisches Hellersdorf für alle schaffen, ohne Rassismus und
Ausgrenzung!“

//// // Antifa/ra Referat //// //
AStA der Alice Salomon Hochschule

Sprechzeiten WiSe 14/15:
siehe Homepage http://www.asta.asfh-berlin.de/

eMail:
antirafa@ash-berlin.eu

Telefon:
030/99245-367

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: