5.1. Mahnwache in Gedenken an Burak: Auch im Jahr 2014 fordern wir Aufklärung!

Mahnwache in Gedenken an Burak:
Auch im Jahr 2014 fordern wir Aufklärung!

// Sonntag, 5. Januar 2014 // 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr //
// Kottbusser Tor, Kreuzberg //

Am 5. Januar 2014 werden wir am Kottbusser Tor in Kreuzberg eine
Mahnwache abhalten. Auch nach 21 Monaten bleibt der Mord an Burak
weiterhin ungeklärt. Noch immer gibt es keine Ermittlungsergebnisse.

Wir fragen daher die Polizei, die Staatsanwaltschaft und den
Innensenat:
– Erfüllt der Mord an Burak die Kriterien, die vom BKA angelegt wurden,
um die Tötungsverbrechen bis 2011 neu zu untersuchen?
– Ergeben sich aus diesen Kriterien neue Ermittlungsansätze, die auch
auf die Ermittlungen gegen den Mörder von Burak angewendet werden
müssten?

Wir fordern weiterhin, dass auch im Fall des Mordes an Burak aufgrund
der vorliegenden Hinweise gezielt in Richtung eines rassistischen oder
neo-nazistischen Verbrechens ermittelt wird.

Wie immer laden wir alle Freundinnen und Freunde, Angehörige und
Unterstützer*innen ein vorbeizukommen, Flyer an Passant*innen zu
verteilen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Burak wurde in der Nacht vom 4. auf den 5. April 2012 gegenüber vom
Krankenhaus Neukölln ermordet. Wir rufen Euch zur Solidarität mit der
Familie und den Freunden von Burak auf. Wir werden nicht schweigen und
auch im Jahr 2014 unsere Forderungen und Fragen in die Öffentlichkeit
tragen: Ist Rassismus wieder das Motiv? Wir fordern Aufklärung!

In der Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak haben sich
Angehörige und Freunde Buraks, antirassistische und antifaschistische
Gruppen und engagierte Personen aus Neukölln zusammengeschlossen.

Mehr Infos: http://burak.blogsport.de/ und
http://www.facebook.com/Burak.unvergessen


ARI Berlin – Antirassistische Initiative e.V.

c/o Allmende
Kottbusser Damm 25-26
10967 Berlin

e-mail: mail@ari-berlin.org
Internet: http://www.ari-berlin.org

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: