05.11. Veranstaltung: „Erinnerungskultur in Deutschland heute- Wie aus rassistischen Kontinuitäten lernen?“

Im Rahmen der „Tage des Interkulturellen Dialogs“ veranstaltet das
Bündnis gegen Rassismus folgende Veranstaltung. Kommt und diskutiert mit uns!

Di 05. Nov | 19.00 Uhr

Erinnerungskultur in Deutschland heute- Wie aus rassistischen Kontinuitäten lernen?

Die deutsche Kolonialherrschaft im Allgemeinen, die Genozide an den Herero und Nama im Besonderen,  kom men in der deutschen Erinnerungskultur nicht vor. Auch in Bezug auf die Shoa gibt es Erinnerungslücken. So werden zum Beispiel die Verbrechen, die an Romn_ja und Sinti_zza verübt wurden,
kaum thematisiert. Wie wird in Deutschland an die Shoa erinnert und welche kolonialen Kontinuitäten werden dabei reproduziert?

Ort:
K-Fetisch
Wildenbruchstraße 86
12045 Berli-Neukölln

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: