Heute Abend: „Muslimisch, weiblich, unterdrückt und gefährlich“ 30.10., 19 Uhr

 

„Muslimisch, weiblich, unterdrückt und gefährlich

Stereotypisierungen muslimischer Frauen und ihre Auswirkungen im Alltag

Vortrag von Yasemin Shooman (Akademie des Jüdischen Museums Berlin) und Lydia Nofal (Netz­werk gegen Diskriminierung von Muslimen)
Im öffentlichen Diskurs haben sich mittlerweile Geschlechterstereotype über muslimische Frauen verfestigt, die als soziales Wissen kursieren, einen stigmatisierenden Effekt haben und sich auf das Handeln von Menschen auswirken können. Dies zeigen u.a. Studien zur Diskriminierung muslimischer Frauen auf dem Arbeitsmarkt. Der Vortrag analysiert solche Geschlechterstereotype im gegenwärtigen Islamdiskurs und stellt Fallbeispiele aus der Beratungspraxis des Netzwerks gegen Diskriminierung von Muslimen vor.

Datum: Mitt 30.Okt
Uhrzeit: 19:00
Ort: BVV-Saal, Rathaus Kreuzberg
Adresse: Yorckstr. 4 – 11, 10965 Berlin
Rassismus und Diskriminierung

http://www.interkreuzhain.de/index.php?view=detail&catid=42:rassismus-bekaempfen&id=212:muslimisch-weiblich-unterdrueckt-und-gefaehrlich-

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: